Bibliothek der Gedenkstätte Bergen-Belsen, 2011. Foto Henrik Rodehorst. SnG

Bibliothek

Das Dokumentationszentrum, das Archiv, die Bibliothek, der Buchshop und das Museumscafé sind nun gemäß der aktualisierten Regelungen zur Pandemiebekämpfung bis auf Weiteres geschlossen. Auch geführte Rundgänge können in dieser Zeit nicht angeboten werden. Betreute Gruppenangebote der Abteilung Bildung und Begegnung finden bis auf Weiteres nicht statt. Auch der Lernort M.B. 89 in der Niedersachsen-Kaserne ist in dieser Zeit geschlossen. Änderungen werden wir hier rechtzeitig bekanntgeben.

Die Bibliothek ist der Abteilung Forschung und Dokumentation angeschlossen und befindet sich im Obergeschoss des Ausstellungsgebäudes. Sie umfasst mehr als 8000 Publikationen.
Den Schwerpunkt bilden Titel mit direktem Bezug zu Bergen-Belsen sowie Bücher und Fachzeitschriften zum Nationalsozialismus, dem System der Konzentrationslager, dem Holocaust und der Geschichte der im Nationalsozialismus verfolgten Gruppen.

Die Bibliothek verfügt über einen Leseraum mit Arbeitsplätzen; eine Ausleihe ist nicht möglich. An PC-Stationen im Leseraum können vertiefende Informationen und Quellen aus der Dauerausstellung genutzt werden.

 

Der Bestand der Bibliothek ist auch online über den Katalog der Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB) recherchierbar.