Zeichen setzen/Taking a Stand

Yehudi Menuhin ∙ Benjamin Britten ∙ Bergen-Belsen 1945

Am 27. Juli 1945 geben der weltbekannte Geiger Yehudi Menuhin und der Komponist Benjamin Britten ein Konzert am Ort des kurz zuvor befreiten KZ Bergen-Belsen. Sie spielen vor Überlebenden des Holocaust, vor Heimatlosen und Vertriebenen. Die Publikation „Zeichen setzen” dokumentiert die historische und politische Bedeutung von Menuhins und Brittens Reise nach Bergen-Belsen. Sie enthält Briefe, Essays und unveröffentlichten Interviews sowie eine CD mit der Aufnahme des Gedenkkonzerts 2016 des Duos Aleksey Semenenko und Inna Firsova.


Herausgeber
Werner Schmitt, Hendrik Feindt
ISBN
978-3-905760-19-4
Verlag
Musikverlag Müller & Schade AG, Bern

Price 49,50 €


Bergen-Belsen

Bergen-Belsen

Price 6,00 €

Bergen-Belsen

Bergen-Belsen

Price 3,00 €