Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus in unserer Gedenkstätte

Auf dieser Seite informieren wir über die Umsetzung der jeweils aktuellen Verordnungen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie des Landes Niedersachsens in den Besuchseinrichtungen unserer Gedenkstätte und dem Lernort M.B. 89.

Grundsätzliche Hygieneregeln für den Besuch

Innenräume

Die Innenräume der Gedenkstätte Bergen-Belsen sind ab dem 23. November 2021 für Besucher_innen geöffnet, die im Sinne der 2G-Regelung geimpft oder genesen sind und das nachweisen können. Dies betrifft insbesondere das Dokumentationszentrum mit Information, Dauerausstellung, Buchshop, Cafeteria, Bibliothek und Archiv sowie das Verwaltungs- und Seminargebäude. Beim Zugang zu den Innenräumen kann es daher zu Wartezeiten kommen.

 

Zur Kontaktnachverfolgung müssen wir die Kontaktdaten unserer Besucher_innen erfassen. Diese können per Luca-App, Corona-Warn-App oder auf einem Formular übermittelt werden. Teilnehmer_innen von angemeldeten Gruppen geben ihre Daten über die Teilnahmeliste ab.


Außengelände

Das Außengelände der Gedenkstätte dürfen nur Personen besuchen, die die 3G-Regel der niedersächsischen Corona-Verordnung erfüllen, d.h. entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Es werden im Außengelände Kontrollen durchgeführt. Bei negativ Getesten sollte das Testergebnis nicht länger, als 24 Stunden zurückliegen. Es werden nur Bescheinigungen von anerkannten Teststellen akzeptiert. Ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht ist leider nicht möglich.


Grundsätzliches

Bitte beachten Sie außerdem folgende Regeln zur Verringerung eines Infektionsrisikos:

 

  • Das Betreten des Gebäudes ist nur mit einer einer FFP2-Maske gestattet.
  • Benutzen Sie bitte die bereitgestellten Spender zur Händedesinfektion.
  • Halten Sie in den Innenräumen und im Außengelände die gebotenen Abstände von mindestens 1,5 Metern zu anderen Besucher_innen  ein.
  • Beachten Sie bitte auch Wegleitmarkierungen.
  • Bitte verzichten Sie auf einen Besuch der Gedenkstätte, wenn sie Symptome einer CoViD-19 Erkrankung oder einer anderen Atemwegsinfektion haben (z.B. Husten, Halsschmerzen, Geruchs- oder Geschmacksverlust)
  • Im Sinne der Fürsorge für sich selbst und für andere bitten wir auch Geimpfte und Genesene, die einen Besuch der Gedenkstätte planen, sich vorher mit einem Test abzusichern. Das Ergebnis sollte nicht älter, als 24 Stunden sein. Ein Nachweis darüber ist für Geimpfte und Genesene nicht notwendig.

Gruppen 

Wenn Sie die Gedenkstätte mit einer Gruppe besuchen möchten, bedenken Sie bitte, dass der Zugang zur Ausstellung sich möglicherweise verzögern kann oder nicht alle Angehörige Ihrer Gruppe gleichzeitig die Ausstellung betreten können, wenn sich zu viele Besucher_innen in der Ausstellung aufhalten.  Beachten Sie bitte das Abstandsgebot, insbesondere in der Begegnung mit anderen Besucher_innen. Bitte lassen Sie Taschen und Rucksäcke im Fahrzeug, die Garderoben stehen derzeit nicht zur Verfügung. Wir freuen uns über eine Vorabinformation, wenn Sie den Besuch mit einer größeren Gruppe planen, eine Reservierung ist allerdings nicht möglich.

 

 

 

Andere Besuchseinrichtungen

Nach vorheriger Anmeldung sind die Bibliothek und das Archiv der Gedenkstätte Bergen-Belsen für geimpfte und genesene Besucher_innen zugänglich.

 

Informationen für angemeldete Gruppen zu Bildungsveranstaltungen

 

Wir freuen uns sehr, Sie wieder in der Gedenkstätte begrüßen zu können. Im Folgenden finden Sie Informationen und Hinweise zu Ihrem Besuch mit der Bitte um Beachtung:

 

  • Derzeit gilt für unsere Bildungsveranstaltungen die 2G-Regel. Alle Teilnehmenden benötigen zur Teilnahme einen gültigen Nachweis der Impfung oder der Genesung. Von dieser Nachweispflicht sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ausgenommen.
  • Darüber hinaus fordern wir alle, auch die jüngeren, geimpften oder genesenen Teilnehmenden unserer Bildungsangebote auf, unmittelbar vor dem Besuch einen Schnelltest im Rahmen des schulischen Testkonzepts oder einen Selbsttest auf das SARS-CoV-2-Virus durchzuführen. Bitte führen Sie den Test vor der Anreise in die Gedenkstätte unter Aufsicht einer Lehrkraft durch.            
  • Wir teilen größere Gruppen in Gruppen von bis zu 15 Teilnehmenden auf. Bitte bereiten Sie das im Vorfeld des Besuches vor und planen Sie bei Jugendlichen nach Möglichkeit zusätzliche Begleitpersonen ein.
  • Die Abläufe und Programme der Bildungsangebote werden regelmäßig den Bestimmungen und Hygienekonzepten angepasst. Aktuell finden Bildungsangebote nur draussen statt. Bitte sorgen sie für wettergerechte Kleidung und Schuhe.
  • Wir bitten, während des gesamten Besuchs die üblichen Hygieneregeln und Abstände zu anderen Besucher_innen einzuhalten.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske in Gebäuden wie im Bildungs- und Dokumentationszentrum ist verpflichtend. 
  • Bitte vermeiden Sie größere Ansammlungen und halten insbesondere Abstand zu möglichen anderen Gruppen, auch beim Warten auf den Veranstaltungsbeginn.
  • Die Teilnehmenden sind gebeten, Schreibutensilien selbst mitzubringen.
  • Unsere Schließfächer stehen zurzeit nicht zur Verfügung. Wir bitten Sie, das Gepäck bei einem Besuch der Ausstellung im Seminarraum oder im Bus zu lassen.
  • Wir sind angehalten, Kontaktdaten der Teilnehmenden zum Zweck der Nachverfolgung zu erfassen und für 4 Wochen zu speichern. Bitte bereiten Sie eine Liste mit den Namen der Teilnehmenden vor, auf der Ihre Institution mit Anschrift, Telefon, E-Mail und Ansprechperson sowie die Daten Ihres Besuchs vermerkt sind. Nutzen Sie dafür gerne das von uns erstellte Formular.

 


Formular zur Erfassung der Teilnehmenden an Bildungsveranstaltungen

Download

 

 

 

Weitere Informationen

Grundlegende Informationen zum Besuch unserer Gedenkstätte , wie z.B. Anfahrt und Öffnungszeiten, stellen wir auf den verlinkten Seiten bereit. Hinweise zu den aktuell geltenden Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind auf den Seiten des Landes Niedersachsen und des Landkreises Celle zu finden.