Internationales Begegnungsprojekt

„Die Geschichte beginnt in der Familie…“

Ab sofort können sich junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren für das internationale Begegnungsprojekt „Die Geschichte beginnt in der Familie…“ bewerben. Die Teilnehmenden begeben sich auf eine Spurensuche nach Familien in der Geschichte und Geschichten in der Familie. Die Aufmerksamkeit gilt dabei vor allem den Jahren 1933 bis 1945, die maßgeblich durch die Zeit des Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg geprägt sind.

Das Begegnungsprojekt ist in Niedersachsen als Bildungsurlaub anerkannt.

Ausführliche Informationen auf der Website des Projekts.