Bildung und Begegnung

Als Lernort bietet die Gedenkstätte viele Möglichkeiten, sich mit Bergen-Belsen als Kriegsgefangenenlager (1940–1945), als Konzentrationslager (1943–45) und als Displaced Persons Camp (1945–1950) sowie mit der Erinnerung an Bergen-Belsen nach 1945 zu befassen. Das Bildungsangebot ist breit gefächert: Es beinhaltet Führungen, sogenannte Studientage und Seminare, Projekte mit Zeitzeugen, Jugendworkcamps und internationale Begegnungen, aber auch Methodenworkshops, Fortbildungen für Multiplikatoren und Kooperationen mit anderen Gedenkstätten oder Bildungsträgern.

Im Zentrum der Bildungsarbeit in Bergen-Belsen stehen die individuellen Zeugnisse von ehemaligen Kriegsgefangenen und KZ-Häftlingen. Durch forschendes Lernen sollen Lebensgeschichten erschlossen und Zugänge zur Geschichte der NS-Verbrechen eröffnet werden. Ziel ist es, fundiertes Wissen zu vermitteln, zu reflektierter Empathie anzuleiten und zur Entwicklung moralischer Kompetenz beizutragen. Bezüge zur Gegenwart unterstreichen die Relevanz eines Besuchs in Bergen-Belsen.

Im 2007 eröffneten Dokumentationszentrum der Gedenkstätte Bergen-Belsen stehen Besucherinnen und Besuchern der Dauerausstellung Dokumente, Selbstzeugnisse, Interviews und Bildquellen für das forschende Lernen zur Verfügung. Sie sind eingebettet in historische und biographische Informationen. Multimedia-Arbeitsstationen, eine Fachbibliothek und die umfangreiche Sammlung ergänzen das Angebot.

Die pädagogische Arbeit wird seit Beginn der institutionellen Förderung der Gedenkstätte Bergen-Belsen durch den Bund im Jahr 2009 im Sinne einer nachhaltigen, internationalen und zielgruppenorientierten historisch-politischen Bildung weiterentwickelt.

Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten gewährt auf Antrag Zuschüsse zu Gedenkstättenfahrten bis zur Höhe von 50% der Fahrtkosten. Die notwendigen Informationen zur Antragstellung finden Sie unter:
http://gedenkstaettenfoerderung.stiftung-ng.de/de/zuwendungen/gedenkstaettenfahrten.html

© 2014 Stiftung niedersächsische Gedenkstätten