Veranstaltungen

„Die Geschichte beginnt in der Familie…“
Deutsch-Polnisch-Ukrainisches Jugendbegegnungsprojekt August 2015 - März 2016
23. bis 29. August 2015:
Gedenkstätte Bergen-Belsen
23. bis 30. Oktober 2015:
Oświęcim (Auschwitz) / Polen
19. bis 25. März 2016:
Lwiw (Lemberg) / Ukraine
Flyer (PDF)
Weblog

Sonntag, 21. Juni - Sonntag, 30. August 2015
„Wohin sollten wir nach der Befreiung?“ 
Zwischenstationen: Displaced Persons nach 1945 
Eine Sonderausstellung des ITS Bad Arolsen
Ort: Gedenkstätte Bergen-Belsen

Sonntag, 5. Juli 2015, 14.30 Uhr
Opposition und Widerstand im NS-Staat: Deutsche politische Häftlinge im Konzentrationslager Bergen-Belsen
Thematische Führung mit Michael Pechel durch die Dauerausstellung und über das Gelände des ehemaligen Lagers
Treffpunkt: Information im Dokumentationszentrum

Dienstag, 7. Juli 2015, 20 Uhr
Film und Gespräch: „Let’s go!“
Veranstaltung mit dem Regisseur Michael Verhoeven und der Autorin Laura Waco
Kooperationsveranstaltung der Gedenkstätte Bergen-Belsen mit der VHS Celle und den Kammer-Lichtspielen
Ort: Kammer-Lichtspiele, Neue Straße 14, Celle

Laura wächst in den Nachkriegsjahren auf, umgeben von so „typischen“ Dingen wie den Schlagern aus der Musicbox in einer Gaststube oder der Ferienreise nach Italien. Aber da sind auch die eintätowierten Nummern auf den Armen der Erwachsenen und Namen ohne die Menschen, zu denen sie gehört haben. Der Vater kann seine Fürsorge nur durch Prügel ausdrücken, die Mutter ist distanziert und nimmt das Mädchen nie in den Arm. „Von Zuhause wird nichts erzählt!“ – dieser Grundsatz prägt Lauras Kindheit. Erst als Jugendliche erfährt sie, dass sie Jüdin ist und was ihre polnischstämmigen Eltern überlebt haben. Michael Verhoeven widmet sich einem Thema, das im Film kaum behandelt wird: der Übertragung von Traumata an die zweite Generation. Der Film basiert auf der Autobiographie von Laura Waco, geb. 1947, die als älteste Tochter von Holocaust-Überlebenden in Freising und München aufwuchs.

Mit 18 Jahren wandert Laura in die USA aus, drei Jahre später kommt sie nach München zurück, zur Beerdigung des Vaters, und versucht sich der Mutter anzunähern. In facettenreichen Rückblenden erschließt der Film Lauras Geschichte, aus der Sicht eines heranwachsenden Mädchens mit Mut, Ausdauer und Aufmüpfigkeit.

Mittwoch, 8. Juli, 19 Uhr
„Von Zuhause wird nichts erzählt!“
Lesung mit Laura Waco, unter anderem aus ihrem Buch, auf dem Michael Verhoevens Film „Let’s go!“ basiert
Kooperationsveranstaltung der Gedenkstätte Bergen-Belsen mit der Stadt Celle
Ort: Synagoge Celle, Im Kreise 24

Achtung Terminänderung:
Aus organisatorischen Gründen wird der für Sonntag, den 19. Juli 2015 geplante Vortrag von Katja Seybold zum Thema „Das Displaced Persons Camp Bergen-Belsen. Fotografien aus dem Alltagsleben“ auf Sonntag, den 23. August 2015, 14.30 Uhr verschoben.
Stattdessen finden am Sonntag, 19. Juli 2015 um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr Offene Führungen in deutscher und englischer Sprache statt. Die etwa 90-minütigen Führungen geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und beinhalten ebenso einen Rundgang über das ehemalige Lagergelände. Treffpunkt ist die Information im Dokumentationszentrum. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonntag, 23. August 2015, 14.30 Uhr
„Das Displaced Persons Camp Bergen-Belsen. Fotografien aus dem Alltagsleben”
Vortrag von Katja Seybold
Treffpunkt: Information im Dokumentationszentrum

Mitteilungen

Offene Führungen
Einführung in die Geschichte und Rundgang durch die Gedenkstätte, das historische Lagergelände und das Dokumentationszentrum in deutscher und englischer Sprache:

  • Im Juni und Juli Samstag und Sonntag um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr
  • Im August und bis einschließlich 6. September Donnerstag und Freitag um 14.30 Uhr, Samstag und Sonntag um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr

Treffpunkt am Informationstresen im Dokumentationszentrum. Die Führungen dauern etwa 90 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. An Tagen mit Thematischen Führungen finden keine Offenen Führungen statt.

Dokumentation der Gedenkfeier
NDR 26.04.2015: Dokumentation der Gedenkfeier, 2.5 Stunden
NDR 26.04.2015: Bergen-Belsen: Ein Überlebender erzählt
NDR 26.04.2015: Bergen-Belsen: 70 Jahre nach der Befreiung 
NDR 24.04.2015: Bergen-Belsen: Erzählen als Verantwortung
ZDF 26.04.2015: KZ-Befreiung vor 70 Jahren
ZDF 25.04.2015: Die Hölle von Bergen-Belsen überlebt
DW 26.04.2015: Gauck dankt den Befreiern von Bergen-Belsen
Bundespräsidialamt 26.04.2015: Rede des Bundespräsidenten
deutschlandradio.de 26.04.2015: 70 Jahre Befreiung KZ Bergen-Belsen (Audio)
deutschlandradiokultur.de 14.04.2015: Hitlerjungen, Volkssturm und Beamte halfen der SS. Geschichte der Todesmärsche (Audio)

Blog: 70 Tage Gewalt, Mord, Befreiung. Das Kriegsende in Niedersachsen
Der Blog ist ein von der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten koordiniertes Gemeinschaftsprojekt. Vom 27. Februar  bis zum 8. Mai 2015, dem Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa, werden an 70 Tagen Ereignisse geschildert, die genau 70 Jahre zuvor stattfanden.
blog.befreiung1945.de

Projekt “Einblicke in die Gedenkstätte Bergen-Belsen”
Freiwillige der Gedenkstätte Bergen-Belsen gestalten in den kommenden acht Wochen ein Gemeinschaftsprojekt. Bis zur Gedenkfeier am 26. April 2015 werden von ihnen Menschen und Themen vorgestellt - Einblicke in die aktuelle Arbeit einer Gedenkstätte.
fsjgbb.wordpress.com

Niedersächsisches Bildungsportal seit dem 27. Januar 2015 online
„Geschichte.Bewusst.Sein.“ gibt einen Überblick über pädagogische Angebote niedersächsischer Gedenkstätten, die sich mit der Geschichte und den Folgen des Nationalsozialismus befassen. Es wird von der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten bereit gestellt und bündelt Informationen zu regionalen Lernorten und den pädagogischen Projekten der Stiftung.
www.geschichte-bewusst-sein.de

Summer School Memory in the digital age

Bergen-Belsen International Summer School
Memory in the Digital Age
01–07 August 2015, Bergen-Belsen Memorial
Information (PDF)

Plakat Jugendbegegnung

„Die Geschichte beginnt in der Familie…“
Deutsch-Polnisch-Ukrainisches Jugendbegegnungsprojekt August 2015 - März 2016
Plakat (PDF)

70. Jahrestag der Befreiung
Veranstaltungen niedersächsischer Gedenkstätten
www.befreiung1945.de

Ausstellung Zwischen Harz und Heide

„Zwischen Harz und Heide“ 
KZ-Todesmärsche im April 1945
Eine Ausstellung der Gedenkstätten Bergen-Belsen und Mittelbau-Dora
Information (PDF) zur Wanderaustellung

© 2015 Stiftung niedersächsische Gedenkstätten