Veranstaltungen

Alter der Teilnehmenden 16 bis 20 Jahre
Anmeldung bis 31. Juli oder 22. Juli (wenn als Bildungsurlaub)

„Die Geschichte beginnt in der Familie…“

Deutsch-Polnisch-Ukrainisches Jugendbegegnungsprojekt August 2015 - März 2016
23. bis 29. August 2015:
Gedenkstätte Bergen-Belsen
23. bis 30. Oktober 2015:
Oświęcim (Auschwitz) / Polen
19. bis 25. März 2016:
Lwiw (Lemberg) / Ukraine
Flyer (PDF)
Weblog

Sonntag, 21. Juni - Sonntag, 30. August 2015
„Wohin sollten wir nach der Befreiung?“ 
Zwischenstationen: Displaced Persons nach 1945 
Eine Sonderausstellung des ITS Bad Arolsen
Ort: Gedenkstätte Bergen-Belsen

Achtung Terminänderung:
Aus organisatorischen Gründen wird der für Sonntag, den 19. Juli 2015 geplante Vortrag von Katja Seybold zum Thema „Das Displaced Persons Camp Bergen-Belsen. Fotografien aus dem Alltagsleben“ auf Sonntag, den 23. August 2015, 14.30 Uhr verschoben.
Stattdessen finden am Sonntag, 19. Juli 2015 um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr Offene Führungen in deutscher und englischer Sprache statt. Die etwa 90-minütigen Führungen geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und beinhalten ebenso einen Rundgang über das ehemalige Lagergelände. Treffpunkt ist die Information im Dokumentationszentrum. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonntag, 9. August 2015, 14.30 Uhr
Exkursion in das ehemalige DP-Camp Bergen-Belsen in der Kaserne Bergen-Hohne mit Dr. Thomas Rahe, stv. Leiter der Gedenkstätte Bergen-Belsen
Bus ab Parkplatz der Gedenkstätte Bergen-Belsen. Für die Teilnahme an der Besichtigung des ehemaligen DP-Camps ist eine Anmeldung mit Nennung der Ausweisnummer unter
bergen-belsen@stiftung-ng.de
oder Tel. +49 (0) 5051 – 47 59-0 erforderlich.

Sonntag, 16. August 2015, 14.30 Uhr
Displaced Persons nach 1945
Thematische Führung mit Dr. Thomas Rahe durch die Sonderausstellung des ITS Bad Arolsen und die Dauerausstellung zum DP-Camp Bergen-Belsen
Treffpunkt: Information im Dokumentationszentrum

Sonntag, 23. August 2015, 14.30 Uhr
„Das Displaced Persons Camp Bergen-Belsen. Fotografien aus dem Alltagsleben”
Vortrag von Katja Seybold
Treffpunkt: Information im Dokumentationszentrum

Sonntag, 30. August 2015, 14.30 Uhr
Geburtstag im Konzentrationslager
Thematische Führung mit Jakob Rühe über das Gelände des ehemaligen Lagers
Ort: Gedenkstätte Bergen-Belsen
Treffpunkt: Information im Dokumentationszentrum

Mitteilungen

Offene Führungen
Einführung in die Geschichte und Rundgang durch die Gedenkstätte, das historische Lagergelände und das Dokumentationszentrum in deutscher und englischer Sprache:

  • Im Juni und Juli Samstag und Sonntag um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr
  • Im August und bis einschließlich 6. September Donnerstag und Freitag um 14.30 Uhr, Samstag und Sonntag um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr

Treffpunkt am Informationstresen im Dokumentationszentrum. Die Führungen dauern etwa 90 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. An Tagen mit Thematischen Führungen finden keine Offenen Führungen statt.

Dokumentation der Gedenkfeier
NDR 26.04.2015: Dokumentation der Gedenkfeier, 2.5 Stunden
NDR 26.04.2015: Bergen-Belsen: Ein Überlebender erzählt
NDR 26.04.2015: Bergen-Belsen: 70 Jahre nach der Befreiung 
NDR 24.04.2015: Bergen-Belsen: Erzählen als Verantwortung
ZDF 26.04.2015: KZ-Befreiung vor 70 Jahren
ZDF 25.04.2015: Die Hölle von Bergen-Belsen überlebt
DW 26.04.2015: Gauck dankt den Befreiern von Bergen-Belsen
Bundespräsidialamt 26.04.2015: Rede des Bundespräsidenten
deutschlandradio.de 26.04.2015: 70 Jahre Befreiung KZ Bergen-Belsen (Audio)
deutschlandradiokultur.de 14.04.2015: Hitlerjungen, Volkssturm und Beamte halfen der SS. Geschichte der Todesmärsche (Audio)

Blog: 70 Tage Gewalt, Mord, Befreiung. Das Kriegsende in Niedersachsen
Der Blog ist ein von der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten koordiniertes Gemeinschaftsprojekt. Vom 27. Februar  bis zum 8. Mai 2015, dem Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa, werden an 70 Tagen Ereignisse geschildert, die genau 70 Jahre zuvor stattfanden.
blog.befreiung1945.de

Projekt “Einblicke in die Gedenkstätte Bergen-Belsen”
Freiwillige der Gedenkstätte Bergen-Belsen gestalten in den kommenden acht Wochen ein Gemeinschaftsprojekt. Bis zur Gedenkfeier am 26. April 2015 werden von ihnen Menschen und Themen vorgestellt - Einblicke in die aktuelle Arbeit einer Gedenkstätte.
fsjgbb.wordpress.com

Niedersächsisches Bildungsportal seit dem 27. Januar 2015 online
„Geschichte.Bewusst.Sein.“ gibt einen Überblick über pädagogische Angebote niedersächsischer Gedenkstätten, die sich mit der Geschichte und den Folgen des Nationalsozialismus befassen. Es wird von der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten bereit gestellt und bündelt Informationen zu regionalen Lernorten und den pädagogischen Projekten der Stiftung.
www.geschichte-bewusst-sein.de

Summer School Memory in the digital age

Bergen-Belsen International Summer School
Memory in the Digital Age
01–07 August 2015, Bergen-Belsen Memorial
Information (PDF)

Plakat Jugendbegegnung

Alter der Teilnehmenden 16 bis 20 Jahre
Anmeldung bis 31. Juli oder 22. Juli (wenn als Bildungsurlaub)
„Die Geschichte beginnt in der Familie…“

Deutsch-Polnisch-Ukrainisches Jugendbegegnungsprojekt August 2015 - März 2016
Plakat (PDF)

70. Jahrestag der Befreiung
Veranstaltungen niedersächsischer Gedenkstätten
www.befreiung1945.de

Ausstellung Zwischen Harz und Heide

„Zwischen Harz und Heide“ 
KZ-Todesmärsche im April 1945
Eine Ausstellung der Gedenkstätten Bergen-Belsen und Mittelbau-Dora
Information (PDF) zur Wanderaustellung

© 2015 Stiftung niedersächsische Gedenkstätten